RSS

Das Mini- Max-Gesetz

statue-43359__180

medizinrad-der-4-universalen-Gesetze als PDF

Erfahren und weitergereicht durch Changes the World aus dem Teaching von Claudia Barner 1997.

Die 4 universalen Gesetze sind die Stabilisatoren in allen 4 Richtungen des Medizinrades, als Träger der grossen Energienetze. Wie Säulen stützen sie die planetare Schöpfung und wirken miteinander und untereinander als magische Kräfte in unserem Alltag der 3. und 4. Dimension. Im Folgenden werde ich alle 4 Gesetze einzeln abhandeln, damit sie die gebührende Aufmerksamkeit erhalten, um ihre Komplexität zu ergründen. Alles zu prüfen, ohne es glauben zu müssen, ist der direkte Weg, in Deiner planetaren Körpererinnerung zu erwachen. Dein Körper ist DEINE Festplatte als BUCH DES LEBENS.

Das 1. Universale Gesetz mit dem Sitzplatz Platz des Feuers (1) im Osten.

Osten: Mini- Max-Gesetz ♂

FOKUS des Selbstwertes: Das Gesetz der Effizienz besagt, minimaler Aufwand – maximaler Ertrag und Erfolg. Dieses Gesetz bietet die Fokusenergie für die weiteren drei Gesetze. Mit einbezogen sind alle Teachings über Widerstände, Trugstimmen, Hunger- und Arbeits-Räder: Hunger meiner Seele / Sexueller und Spiritueller Hunger.

Dieses 1. universale Gesetz lehrt uns, aus der Essenz des Samens heraus eine Fülle des Wachstums zu erschaffen. Der Fokus (1) ist die mächtigste Kraft, die als Same die Qualität unserer Schöpfung zum Ausdruck bringt. Geht der Fokus verloren, „verdurstet oder verhungert“ jede Vision und jedes Projekt. Der Bauer als Sämann nutzt dieses Mini-Max Gesetz um eine reiche Ernte einbringen zu können. Hier sind wir aufgefordert, unsere eigenen Visionen und Träume durch unsere Aussaat zu manifestieren. Ist die Arbeit – geschaffen mit Liebe und Zuversicht – beendet, kann danach abgelesen werden, inwieweit dieses Gesetz von minimalem Aufwand und maximalem Ertrag mitgewirkt hat. Die Kraft dieses magischen Gesetzes zu verstehen, erleichtert vieles, doch bedingt es, die Mangel-Programmierungen in Programme der Fülle zu verwandeln. Dies ermöglicht Stand und Haltung neu zu definieren.

Die Effizienz, den eigenen Hunger zu nähren, damit der Selbstwert die notwendige Nahrung erhält, ist fundamental für eine glückliche und zufriedene Seele. Eine Rekapitulation des eigenen Lebens lässt erkennen, wie oft dieses Wissen als tragende Säule benutzt worden ist. Verfeinerung kann stattfinden und als erhöhtes Betriebssystem integriert werden, das im Weiteren in alle Aktionen und Handlungen einfliesst.

Hat dieses Gesetz im bisherigen Leben keine Anwendung gefunden ­– wenn maximaler Aufwand und minimaler Ertrag die Ausrichtung waren – gilt es die Frage zu klären, warum lasse ich mich nicht vom Leben unterstützen und nähren? Und wem gebe ich die Schuld für die anhaltende Erfolgslosigkeit?  

Als individuelles Wesen habe ich mir alles selber zugefügt, doch habe ich, damit ich nicht alleine bin, gleichgesinnte Ahnen zur Mithilfe aufgefordert, das Spiel von Armut (Mut zum Arm-sein) und Verlust mit mir zu teilen! 

Wenn ich da rauskommen will, muss ich das  Gesetz der Effizienz durch Verfügungen in die eigene Matrix integrieren und verankern. So werden die grauen oder grausamen Paragraphen-Gesetze Stück für Stück ihre Wirkung verlieren. Das Leben ist wohlwollende Fülle und unterstützt jegliches Wachstum nach den heiligen Gesetzen. Die Natur zeigt uns, dass die Sonne im Osten aufgeht und somit die erste Energie des Tages von der Sonne kommt. Die Erde nimmt einen Teil der Lichtenergie auf, verinnerlicht sie, reflektiert sie und gibt sie wieder zurück. Hier stellen sich für mich die Fragen: Wie gehe ich mit der Energie um? Wie viel Energie nehme ich auf und reflektiere sie in mir? Wo weise ich sie zurück und an was und wen gebe ich meine Energie ab? Und was verdient meine Aufmerksamkeit?

Wenn mein System mit zu vielen Fremdenergien überlastet ist, sind zu viele Stecker an mein Netz angehängt. Alle sind zu entfernen, bis zur akzeptablen Grundlinie! William of Okam, (England, 14. Jh.) vertrat die Lehre, alles zu vereinfachen und das Überflüssige mit „dem Rasiermesser“ wegzuschneiden, um zum Kern zu gelangen. Fremdenergien zu entfernen, um darunter und dahinter zu schauen, um seine Grundlinie im STAND zu erkennen. – Für mich bedeutet das, alles was nicht zur Balance meiner Energien (die 5 Schilde) gehört, radikal, fein säuberlich weg zu rasieren, um mit dem Leben minimax-mässig umgehen zu können. Hier ist das richtige Anwenden der Balancierten Energiechoreographie ein MUSS! Das heisst, auf der Geistebene im Osten die Energie zu bestimmen, auf der physischen Ebene im Westen die Energie zu halten, im Süden auf emotionaler Ebene Energie zu geben, im Norden mental Energie zu empfangen und im Zentrum mit der Energie zu katalysieren.

Wie wir mit der Energie im Aussen umgehen, entspricht unserem Inneren.

Um den Spiegel im Aussen zu betrachten, folgendes:

Das Problem mit der menschlichen Gier zeigt uns, dass wir fossile Brennstoffe wie Öl, Kohle, Gas etc. 50`000 mal schneller verbrauchen, als sie entstehen können. Die Atomare Energie als „Kurzzeitlösung“ kreiert Langzeitprobleme und bringt in keiner Weise eine Lösung für die planetare Energiekrise. All dies spiegelt uns, dass das Min-Max Gesetz genau umgekehrt angewendet wird, als maximaler Aufwand, mit minimalem Ertrag. Dieser minimale Ertrag ist allerdings eine maximale Zerstörung für die Umwelt und die Mutter Erde. Was wiederum zeigt, dass die Dunkelkräfte dieses Gesetz kennen und es sehr bewusst anwenden. So wurde uns das Maximini-Gesetz der dunklen Matrix einverleibt und hat uns entsprechend geprägt. Wir haben es zugelassen und nun geht es darum, die blockierenden Energienetze im eigenen Energiesystem zu erkennen, zu benennen und abzutrennen, um nachfüllende, heilsame Energiequellen zu finden. Fazit: 

Jeder Mensch hat die Fähigkeit, eine innere Veränderung seines Verhaltes gegenüber jeder Energie zu bewirken! 

Die Kernaufgabe dieses Gesetzes der Effizienz ist dann erfüllt, wenn unser tägliches Dienen (Arbeit), zugleich unseren Seelenhunger stillt… Unsere Seele kennt dieses Gesetz, welches nicht Widerstände erschafft, sondern mit dem Fluss der Energien geht. Alle Worte, die wir im Alltag aussprechen sind Träger von Energien. Auch hier ist zu prüfen, welche Worte das Gesetz der Effizienz unterstützen und welche nicht! Das kollektive Bewusstsein für die vielen Wort Implantate, die aus unserer Sklaven-Sprache abstammen, ist am Erwachen. Die Wahrnehmung, die uns vom System indoktriniert wurde, hat uns die Wahrheit genommen. Es ist wichtig zu verstehen, dass niemand daran interessiert war, uns Menschen das Minimax Gesetz, das Gesetz von minimalem Aufwand und maximalem Ertrag, zu vermitteln. Das Gegenteil ist der Fall, wir sollen schuften bis zum umfallen! Genau JETZT ist der richtige Zeitpunkt zum Aussteigen mit entsprechender Verfügung: Ich verfüge durch meinen höchsten göttlichen Ausdruck, von ICH IST, dass alle Gesetze der Grausamkeit jetzt aus meiner planetaren Matrix gelöst und entfernt werden. SO IST ES!

Im Weiteren verfüge ich, dass die entstandene Leere, JETZT mit dem Heiligen universalen Gesetz von Mini-Max – als Fokus meines Selbstwertes eingefügt – integriert und verankert wird und dies in den Farben des Regenbogens! SO IST ES!

Beharrliche Wiederholung und Anwendung dieses Gesetzes bedeutet Integration. Es müssen acht gleiche Energie-Bewegungen stattfinden, damit ein neues Muster (8) geschaffen wird… dann ist es integriert in die Wiederholungsschlaufe. Alle weiten Gesetze, die hier ihre Abhandlung finden, sind den weltlichen Gesetzen überzuordnen, was diese zur Auflösung zwingt. Selbstverständlich nur dann, wenn das eigene Herz ja dazu sagt und die innere Bereitschaft lebendig ist.

Der Osten ist der Platz des Feuers, hier geht es um das Bestimmen der Energie, was in der balancierten Energiechoreographie darauf hinweist, das Gesetz der Effizienz als Bestimmer/in und Verfüger/in zu nutzen. Dies erschafft einen aktiven FOKUS des Selbstwertes, eine nach aussen gerichtete männliche Energie, sodass sich die Dinge fügen! Zudem ist der Osten der Sitzplatz von unserem Sehsinn. Also geht es um unsere Augen, die JETZT in allem das Minimax Gesetz erkennen können und uns somit die Richtung weisen.

Die weiteren drei Gesetze vervollständigen die vier universalen Gesetze:

Westen 2: Mutter-Gesetz ♀ SUBSTANZ der Selbstliebe 

Süden 3: Kinds-Gesetz ♀ FORM der Selbsterkenntnis 

Norden 4: 0 zu 9-Gesetz ♂ BESTIMMUNG der Selbstverwirklichung

Für Deine Aufmerksamkeit und das Weiterreichen an Freunde und Interessierte Erwachende danke ich Dir herzlich. Erfolg und Fülle mögen sich aus diesem Gesetz heraus für DICH UND DEIN UMFELD manifestieren, damit Heilung und Erwachen JETZT sein kann.

Namasté

Changes the World

Mein letzter Beitrag: Die 30 Gesetze des Universums

heilige-gesetze1

 

5 Antworten zu “Das Mini- Max-Gesetz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: