RSS

Frauenseminar – der Ruf der Göttin

In dir steckt eine Göttin, die sich wünscht, gehört, gesehen, geliebt und gelebt zu werden. Sie ruft dich in deinem Herzen, damit du dich befreist von alter Last und dich in Freiheit neu gebärst.

Prägungen aus der Kindheit verhindern die Entfaltung unseres Potentials und wir leben mit Schuld, Scham und Schande. Wir selbst sabotieren uns, machen uns klein, sind es uns nicht wert. Die Prägungen zu erkennen und durch lichtvolle Prägungen zu ersetzen, ist der Schlüssel, um unser wahres Selbst zu entdecken und unsere magischen Gaben zu leben.

Wir begeben uns auf eine Reise zu uns selbst und schenken der Göttin Raum, damit sie uns nähren kann. So bringt sie unsere wahre Schönheit zum Strahlen und lässt uns das Lied des Lebens singen.
Denn wenn wir alle Schatten, die das Licht sichtbar macht, ins Herz nehmen, beginnt der Tanz des Lebens. Liebe sprudelt in alle Bereiche unseres Seins und lässt uns Eins sein, mit allem was ist.

Wir singen, tanzen und tauschen uns aus, im geschützten Raum von Frau zu Frau. Frau sein, heil sein, berühren und berührt werden, geliebt und getragen in der Liebe und im Licht, das in uns allen steckt.

Schamanische Teachings lassen dich Prägungen erkennen und die Schwitzhütte bietet den Raum, dich im Schoss von Mutter Erde neu zu gebären. Transformation geschieht auf tiefer Ebene deines Seins, so dass du befreit den Weg deines Herzens gehen kannst.

Leitung:

Mary

Schwere traumatische Erlebnisse ließen mich durch tiefe Krisen gehen, bis ich müde war von Jammer und Schmerz. Ich begann mein Leidensweg als Potential zu sehen und verabschiedete mich vom Opfer, Retter, Täter-Spiel. Mutter Erde half mir meine dunkelsten Schatten ans Licht zu bringen und zu transformieren, um sie als kostbare Schätze zu nutzen. Seit 15 Jahren gehe ich nun den schamanischen Weg und habe erkannt, dass es unsere Entscheidung ist, ob wir unser Leben als Fluch oder Segen erfahren, wir sind die Künstler unseres Werkes.

Ursina

Bereits in meiner Kindheit erlebte ich psychische Krankheit aus nächster Nähe und ein sexueller Übergriff in meiner Jugend konfrontierte mich mit dem Thema Opfer sein. Die Frage nach dem Warum ließ mich in die Tiefe meiner Seele blicken und mein ganz persönlicher spiritueller Weg finden. Mit 15 Jahren besuchte ich mein erstes Silent Retreat und von da an begleiteten mich diverse Lehrer und Heiler, bis ich erkannte, alles liegt in mir. Mein Unwert in Selbstliebe zu verwandeln öffnete mir viele neue Türen und ich freue mich, dich auf deinem Weg zu begleiten.

Ort: Guscha Garten der Liebe, Guschastrasse 40, 9475 Sevelen

Dauer: Freitag 28.05.21/17:00 Uhr – Sonntag, 30.05.21/17:00 Uhr

Übernachtung: Im Gartenhaus oder Zelt

Kosten: CHF 450.-, Kursgebühren, Schwitzhütte, Übernachtung, vegetarische Kost und Kursunterlagen sind inbegriffen.

Mitbringen: Deine Medizin, Schlafsack, evt. Zelt, wetterfeste Kleidung, ein schönes und bequemes Kleid oder Rock, gutes Wetter und ein kleines Geschenk zum Weiterschenken, dein Herz weiß was.

Anmeldung: ursina.kunz@gmail.com, weitere Infos unter 079 424 70 92

Das Kristall-Ei als Träger der weiblichen Energie.

Programm Freitag:

17:00 Uhr Eröffnungsrunde mit Talking Stick

19:00 Uhr Gemeinsames Essen

20:00 Uhr Gruppenarbeit Kindheitsprägung

22:00 Uhr Das Feuer lädt ein zu Tanz, Trommel und Gesang

Programm Samstag:

09:00 Uhr Yoga und Meditation im Garten

10:00 Uhr Frühstück

11:00 Uhr Teaching Schattenpfeile: „Wie sabotiere ich mich selbst?“
Gruppenarbeit und intuitives Schreiben

14:00 Uhr Mittagessen

15:00 Uhr Teaching Lichtpfeile
Gruppenarbeit, intuitives Schreiben und Tanz

18:00 Uhr Zwischenverpflegung

19:00 Uhr Runde mit Talking Stick

19:45 Uhr Feuer, Gesang, Schwitzhütte

23:00 Uhr Abendessen

Programm Sonntag:

09:00 Uhr sanftes Yoga und Meditation

10:00 Uhr Frühstück

11:00 Uhr Runde mit Talking Stick
Medizin Talk: „Was ist dein heiliger Traum?“

14:00 Uhr Mittagessen

15:00 Uhr Mother Drum Session

16:00 Uhr Abschlussrunde

17:00 Uhr Ende

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: